Historisches und Neues zur Musik in Metzels

Die Musik hat in Metzels eine jahrhunderte alte Tradition.

Bereits Ende des 15. Jahrhunderts haben einheimische Musikanten zu allen Festtagen aufgespielt

und auch bei auswärtigen Dorf- und Stadtkapellen als Tanz- und Theatermusiker ausgeholfen.


Überliefert ist auch die Geschichte der Metzelser Bauernkapelle aus dem Jahre 1909,

die im Meininger Theater auftrat und über die Folgendes berichtet wurde: "Die Metzelser Musikanten

sind zuverlässige, nüchterne Leute, was sie versprechen, halten sie auch; sie sind pünktlich zur Stelle,

spielen auch bedeutend besser als unsere Stadtmusikanten und haben unseren Theaterverein

noch niemals Unannehmlichkeiten bereitet."


In den Jahren 1922 bis 1934 bestand in Metzels auch ein Männergesangsverein.

Nach Ende des Krieges im Jahr 1945 formierte sich eine neue Musikkapelle, welche auch eine

Neuheit aufzuweisen hatte; alle Mitwirkenden spielten 2 Musikinstrumente.

In den Jahren 1953/54 modernisierte sich die Kapelle und gab sich den Namen "Rosen".

Zu dieser Kapelle gehörten folgende Musiker: Erich Heller, Karl Rompel, Arno Linser,

Kurt Rienecker, Lothar Goldschmidt und als Jüngster Ingolf Bräuning.


Zwischen 1963 und 1964 wurde die Metzelser Musik- und Tanzkapelle

mit dem Namen "Soranas" gegründet, welche bis in die neunziger Jahre bestand.

Gründungsmitglied war auch hier Ingolf Bräuning.


Im Jahre 1968 wurde von Ingolf Bräuning in der Polytechnischen Oberschule in Walldorf

ein Schülerblasorchester gegründet.

Nach 10jährigem Bestehen wurde aus dem Schülerblasorchester ab 1978 das

Blasorchester der Gesellschaft für Sport und Technik (GST) des damaligen Bezirkes Suhl.

Damit begannen auch die Reisen des Orchesters durch die ganze Republik und Auftritte

bei unzähligen Konzerten, Kongressen und sonstigen Veranstaltungen.


Der Fortbestand des Orchesters war auch in den Jahren 1989/1990 nicht in Frage gestellt

und konnte Dank des Einsatzes vieler Orchestermitglieder weiterhin gesichert werden.

So wurde am 04.03.1994 nach neuesten Rechten und Gesetzen der eingetragene Verein

"Metzelser Bergmusikanten e.V." gegründet.

Als erster Vorstand wurde Herr Ralf Weiser und als

musikalischer Leiter Herr Ingolf Bräuning gewählt.

Im Monat Mai 1994 stellte sich der neu gegründete Verein in einem Frühlingskonzert

den Einwohnern von Metzels vor.

Erster Höhepunkt der jüngeren Vereinsgeschichte waren im Jahre 1995 die

ersten Metzelser Musiktage, zu denen wir über 2500 Gäste in unserer Gemeinde

begrüßen konnten.

Im Jahre 1998 fanden schon anlässlich unseres 30-jährigen Geburtstages

die zweiten Metzelser Musiktage statt.

Nicht zu vergessen ist auch die Gründung des "Fanclub Metzelser Bergmusikanten"

im selben Jahr.

Zur Zeit zählt der Verein 50 Mitglieder, davon sind

Das Repertoire des Orchesters ist breit gefächert und umfasst volkstümliche Musik von

Ernst Mosch bis Kastelruther Spatzen und Schürzenjägern,

Medleys der Beatles, klassische Stücke von Händel oder Carl Maria von Weber,

kirchliche Lieder, bis Weihnachtslieder.